Photovoltaikanlagen Angebote

Verbraucher Tipps: So finden Sie die besten Photovoltaikanlagen Angebote

Photovoltaikanlagen Angebote sind der einfachste Weg ein gutes Angebot für die eigene Photovoltaikanlage zu finden. Wir vergleichen für Sie bundesweit die besten Photovoltaikanlagen Angebote.

Photovoltaikanlagen Angebote Hotline 030-55 27 84 05
Photovoltaikanlagen Angebote

Photovoltaikanlagen Angebote finden und vergleichen

Worauf müssen Sie achten, wenn Sie Photovoltaikanlagen Angebote vergleichen möchten?

Unsere Experten haben die besten Verbraucher Tipps für Sie zusammengestellt. Wünschen Sie eine Beratung zum Thema Photovoltaikanlagen Angebote, rufen Sie uns an. Die Erstberatung ist kostenfrei und unverbindlich.

Checkliste Photovoltaikanlagen Angebote:

  1. Mindestens 3-4 Solateure, alternativ auch Elektriker vergleichen
  2. Angebotserstellung mit vor-Ort-Termin
  3. Gesamtpreis aufschlüsseln und Angebote vergleichbar machen
  4. Referenzen zeigen lassen
  5. Seriosität der Photovoltaik Angebote überprüfen
  6. Schwarze Schafe der Solateur Branche erkennen
  7. Vertrag überprüfen – wie hoch darf die Vorauszahlung sein
  8. Checkliste erstellen und beraten lassen

Photovoltaikanlagen Angebote vergleichen

Mindestens 3-4 Solateure und Elektriker vergleichen

Für Ihre neue Photovoltaikanlage müssen Sie in der Regel mit ein paar tausend Euro rechnen. Kaum jemand schüttelt sich die Investition aus dem Ärmel. Neben Solateuren bieten auch zahlreiche Elektriker die Planung, Installation und Inbetriebnahme von Solaranlagen an. Holen Sie sich mindesten 3-4 Angebote von Solateuren und Elektrikern. So können Sie sich einen ersten Überblick verschaffen und die Kosten vergleichen.

Angebotserstellung mit vor-Ort-Termin

Erfahrung, Know-how und Service

Sie haben ein konkretes Angebot ohne Sichtung erhalten? Einen netten Pauschalpreis, ohne, dass der Anbieter die Gegebenheiten vor Ort gesehen hat? Schmeißen Sie es am besten direkt weg. Ein vor-Ort-Termin ist für die Angebotserstellung unumgänglich.

Für ein seriöses und konkretes Angebot der Photovoltaikanlage muss der Anbieter mindestens die Ausrichtung des Daches, die Laufbahn der Sonne, die Dachneigung und die eventuellen Schatten durch Nachbarhäuser, Schornsteine und Bäume kennen.

Je genauer die Solarfirma vor Ort arbeitet, desto besser wird sie später bei Ihnen arbeiten. Zudem vermeiden Sie eine Kostenerhöhung mit dem Argument des Anbieters „das war uns vorher nicht bekannt.“

Wie können Sie die Gesamtpreise am besten vergleichen?

Gesamtpreis aufschlüsseln und die Photovoltaikanlagen Angebote vergleichbar machen

Sie haben nun drei, vier oder fünf Photovoltaikanlagen Angebote erhalten.

Photovoltaikanlagen Preise vergleichen

Photovoltaikanlagen Preise vergleichen und sparen

Gut und schön, denn Sie wissen nun, welche Kosten bei der jeweiligen Solarfirma oder Elektriker auf Sie zukommen. Aber beinhalten auch alle Photovoltaikanlagen Angebote die gleichen Leistungen?

Unser Tipp: Schlüsseln Sie die Gesamtpreise auf und schauen Sie genau nach, welche Leistungen enthalten sind.

Sie können die Photovoltaikanlagen Angebote gut vergleichbar machen, in dem Sie den Preis pro Kilowatt-Peak berechnen. Aktuell liegen die Preise für eine schlüsselfertige Solaranlage bei durchschnittlich ca. 1.400,00 € pro kWp Nennleistung. Dabei ist eine durchschnittliche Solaranlage zwischen fünf und acht KWp groß.

Zusatzleistungen vergleichen

Neben den Kosten für die schlüsselfertige Solaranlage denken Sie auch die Kosten der Finanzierung, der Versicherung und der Wartung. Meist bieten Solarteure / Solarfachbetriebe diese mit im Paketpreis an und machen recht gute Angebote. Schauen Sie aber genau, ob Sie die zusätzlichen Serviceleistungen benötigen und vergleichen Sie die Preise der verschiedenen Photovoltaikanlagen Angebote.

Welche Solaranlagen hat die Firma bereits installiert?

Lassen Sie sich Referenzen zeigen

Lassen Sie sich Referenzen zeigen und schauen Sie, welche Solaranlagen die Firma bereits installiert hat. Viele Photovoltaik-Firmen bieten Fotos an. Aber Achtung: nicht immer sind die Referenzen eine eindeutige Aussage über die Qualität der Firma, denn die Fotos könnten im schlechtesten Fall auch einfach gekauft sein.

Seriosität der Photovoltaik Angebote überprüfen

Reichen Preis und Datum im Angebot?

Sie haben ein Angebot zugeschickt bekommen und dieses beinhaltet grob die Leistung, den Preis und das Datum? Eine Angebotsseite ist ein bisschen dürftig und lässt die Vielzahl der Photovoltaikanlagen Angebote schlecht überprüfen. Es darf und sollte ein bisschen mehr sein.

Achten Sie bei den Angeboten, die Sie erhalten haben darauf, dass die Photovoltaik-Module, der Wechselrichter, das Montagegestell, die Verkabelung und die Stecker aufgeführt sind. Diese sollten alle mit technischen Angaben gelistet sein.

Ganz wichtig ist auch der Fertigstellungstermin, bzw. das Montagedatum, der vereinbart wird. Vereinbaren Sie im Vertrag das Recht auf Rücktritt vom Vertrag oder Rabatt, wenn das Montagedatum nicht eingehalten wird. Ein bisschen Kulanz darf sein, denn auch einem seriösen Solarfachbetrieb kann etwas Unvorhergesehenes passieren.

Photovoltaikanlagen Angebote Hotline 030-55 27 84 05

Schwarze Schafe der Solateur Branche erkennen

Jede Branche hat sie und so erkennen sie unseriöse Angebote

Die gute Nachricht zuerst. Tatsächlich gibt es in der Solateur Branche wenig schwarze Schafe und diese sind meist im B2B-Bereich anzutreffen. Dennoch sollten Sie vorsichtig sein und gut hinschauen.

Wir haben die wichtigsten Tipps zusammengefasst:

  • Überprüfen Sie, ob die Schutzklasse, CE-Richtlinien und weitere Moduldaten angegeben sind.
  • Lassen Sie sich IEC-Zertifikate zeigen, die unbedingt vorliegen müssen.
  • Ob deutsche oder chinesische Photovoltaik-Module, das Produktionsland ist nicht zwingend ein Qualitätsmerkmal.
  • Werden Sie skeptisch, wenn die Nennleistung deutlich über dem Durchschnitt liegt.
  • Das gilt auch für die Amortisationen, die ebenfalls in etwa dem Durchschnitt entsprechen sollten.
  • Schwarze Schafe der Branche werben gerne mit besonders optimistischen Renditen. Zum einen kann die Rendite erst nach Sichtung des Daches berechnet werden und pauschal kann sie schon gar nicht gelten.
  • Der Solateur verspricht Ihnen eine Nennleistung von mehr als 1.200 kWh? Lassen Sie es, dieses Versprechen ist nichts wert und unseriös.
  • Schauen Sie sich genau das Finanzierungsmodell an. Einige Solarfachbetriebe verkaufen Ihnen die Photovoltaikanlage und lassen sie sich zurück vermieten. Ganz häufig ist dieses Finanzierungsmodell mit einer risikoreichen Geldanlage verbunden.

Vertrag überprüfen – wie hoch darf die Vorauszahlung sein

Vorkasse Ja oder Nein?

Grundsätzlich ist eine Vorkasse nicht unüblich. Leisten Sie niemals den gesamten Rechnungsbetrag als Vorkasse.

Möglich sind zum Beispiel 20 % Anzahlung, 60 % bei Baubeginn und Lieferung der Materialien und 20 % bei Fertigstellung und Inbetriebnahme. Das ist nur ein Beispiel und gilt nicht grundsätzlich. Sicher können die Zahlen abweichen, sollten aber immer zu beidseitiger Zufriedenheit ausfallen.

Übrigens sind Vorauszahlungspflichten der gesamten Rechnungssumme rechtlich untersagt und unwirksam sollte Ihr Solarfachbetrieb darauf bestehen.

Photovoltaikanlagen Angebote: Checkliste erstellen und beraten lassen

Mit uns entscheiden Sie sich für das beste Photovoltaikanlagen Angebot

Wir haben Ihnen die besten Tipps zusammengestellt, doch einen persönlichen Photovoltaikanlagen Angebotsvergleich ersetzen diese nicht. Rufen Sie uns an und lassen Sie sich persönlich beraten. Wir stellen Ihnen die besten Photovoltaikanlagen Angebote zusammen und gehen diese gemeinsam mit Ihnen durch. Mit unserer Beratung entscheiden Sie sich garantiert für das beste Photovoltaikanlagen Angebot.

Photovoltaikanlagen Angebote: Solarstrom – auch im Jahr 2020 profitabel

Die sinkenden Einspeisevergütungen stehen gehen den profitablen Selbstverbrauch und die geringen Anlagekosten. Solarstrom wird auch im Jahr 2020 profitabel bleiben. Im Durchschnitt wird sich das Sparpotenzial nach rund 15 Jahren auszahlen, denn in diesem Zeitraum wird die Solaranlage abbezahlt sein und die kommenden 10 bis 15 Jahre günstigen Strom liefern.

Rund drei Viertel der jährlichen Stromerzeugung entfallen in die Monate April bis September. Es ist demnach besonders lohnenswert die Solaranlage im Frühjahr installieren zu lassen. Interessant ist auch, dass der 52-Gigawatt-Deckel bald fallen soll. Ein Förderstopp ist demnach nicht zu befürchten.

Aktuell erhalten Sie eine Einspeisevergütung von 9,44 Cent pro Kilowattstunde. Eine besonders hohe Rendite erzielen Sie bei einer hohen Eigenverbrauchsquote. Schauen Sie sich Ihren aktuellen Stromliefervertrag einmal an, werden Sie feststellen, dass Sie im Vergleich zum Netzstrom rund 16 Cent Gewinn machen können.

Photovoltaikanlagen Angebote – Häufig gestellte Fragen

Wann lohnt sich eine Photovoltaikanlage?

Eine Photovoltaikanlage lohnt sich, wenn Sie die Stromrechnung senken möchten und Ihren Beitrag für die Umwelt leisten wollen.

Was kostet eine Photovoltaikanlage?

Aktuell liegen die Kosten für eine Photovoltaikanlage bei rund 1.450 EUR pro Kilowatt peak.

Wann wird die Einspeisevergütung gezahlt?

Die Einspeiseförderung, also der staatliche und garantierte Zuschuss für den von Ihnen produzierten Solarstrom, wird für 20 Jahre zum jeweiligen Jahresende gezahlt.

Wir fertigen individuelle Photovoltaikanlagen Angebote für Sie an

Als vor einigen Jahren die ersten Photovoltaikanlagen auf den Dächern Berliner Gebäude installiert wurden, waren nicht wenige Menschen skeptisch wie lange dieser Trend anhalten würde. Inzwischen sind die Solarpanele zu einem gewohnten Bild in der Hauptstadt und ganz Deutschland geworden.

Wer sich aktiv am Ausstieg aus der Kernenergie beteiligen und für die erneuerbaren Energien einsetzen möchte, hat mit der Installation einer Photovoltaikanlage selbst die besten Chancen einen eigenen Beitrag zu leisten.

Als angenehmer Nebeneffekt sinkt natürlich auch die Stromrechnung und diese Ersparnis macht sich Monat für Monat auf dem Konto bemerkbar. Damit interessierte Immobilienbesitzer wissen, mit welchen Kosten für den Kauf und die Installation einer Solaranlage zu rechnen ist, erstellen wir für unsere Kunden gerne ein unverbindliches Angebot. Dies zeigt schnell, ob die eigene Einschätzung zutrifft oder die Kosten vielleicht doch geringer ausfallen als zunächst vermutet.

Unser Serviceangebot richtet sich an Unternehmen ebenso wie Privathaushalte

Die Installation einer Solaranlage ziehen nicht nur Privatpersonen in Betracht. Auch eine wachsende Anzahl von Unternehmern kann selbst mit günstigen Tarifen für Unternehmen die Strompreise kaum noch finanzieren.

Ist das Dach bisher ungenutzt, bietet sich dort eine Möglichkeit von den erneuerbaren Energien zu profitieren, ohne hierfür eine Einschränkung in den täglichen Abläufen des Unternehmens in Kauf nehmen zu müssen. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Arbeit mit Photovoltaikanlagen sind wir in der Lage Angebote für Unternehmen in verschiedenen Größenordnungen zu erstellen.

Von der Manufaktur mit einer kleinen Anzahl an Mitarbeitern bis zum Großunternehmen steht schnell fest, mit welcher Summe für die Investition in Solarstrom zu rechnen ist.

Gehen Sie den ersten Schritt zu einer unabhängigeren Energieversorgung und rufen Sie uns an

Soll der Ärger über die seit Jahren steigenden Strompreise endlich ein Ende nehmen, helfen wir Ihnen gerne dieses Ziel zu erreichen. Wünschen Sie sich ein persönliches Angebot, müssen Sie nur die angegebene Telefonnummer wählen oder uns per E-Mail, um nähere Informationen bitten.

Machen Sie doch einfach noch heute von einer dieser Optionen Gebrauch, um noch schneller die nächsten Schritte veranlassen zu können.

Photovoltaikanlagen Angebote Hotline 030-55 27 84 05